Hallo ihr Lieben,

ab morgen nehme ich an einer 3-wöchigen Meditationschallenge teil.
Ich habe dies zufällig auf Facebook gesehen und dachte, mh, was genau dachte ich eigentlich? Meditation kenne ich ansatzweise vom Yoga und wurde mir auch von anderen Stellen empfohlen. Jeden Tag 10 Minuten meditieren und dein Leben ändert sich. Aha. Aber wie soll ich, zwei Mal täglich, jeweils 10 Minuten einfach nur still dasitzen? Und dadurch soll sich alles ändern? Na ja, es wäre ja schon mal super, wenn ich mich beim Autofahren nich immer so über diese Idioten aufregen muss, die mit 50 durch die 30-Zone bummeln, oder die, die vor dem Abbiegen erstmal stehen bleiben. Was machen die? Erstmal gucken, ob sie wirklich da lang fahren wollen?! Oder die…. na ja, lassen wir das lieber.

Also, morgen geht die Challenge los mit geführten Meditationen. Ich werde hier berichten, wie es läuft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s