Projekt 52 (6)

Jede Woche poste ich etwas Selfie-mäßiges. Darauf gekommen bin ich durch Zeilenende.

Auch Gertrud TrenkelbachMarinscheMulticolorinasolera1847und Wili machen mit – zum Großteil auch viel länger als ich.

Ich sitze gerade im Auto meiner Schwester und warte darauf, dass sie raus kommt und wir fahren können. Genauer gesagt, wir warte, denn hinter mir sitzt Otis.

Diese Woche war anstrengend. 

Und willkommen zurück Adipositas. Ich habe tatsächlich von einem BMI von 34 bis auf 23, irgendwas abgenommen und bin jetzt wieder über 30. Das heißt Adipositas – fettleibig! Wie ätzend. Vielleicht bin ich gar nicht so weit, wie ich dachte. Vielleicht hat sich nichts geändert und ich habe mir nur was vorgemacht. Möglicherweise bin ich gar nicht bereit, mich der Welt zu stellen und brauche deswegen wieder meinen Panzer. Ich stelle all meinen persönlichen, psychischen und allgemeinen Fortschritt in Frage, weil ich körperlich zurück gefallen bin. Mh… da kommt meine Dramaqueen wieder raus. 

Ein kleines Stimmchen flüstert gerade, dass es eventuell auch einfach ein hartes Jahr war mit vielen Umstellungen, Änderungen, Unsicherheiten und hohen Erwartungen. Entwicklung verläuft nicht linear, auch wenn ich das erwarte. So wie ich die Änderungen nicht durch einen Haarschnitt sichern kann, kann eine Gewichtszunahme sie auch nicht nehmen. 

Und ganz vielleicht geht es auch gar nicht darum, was die Waage sagt. 

Advertisements

5 Kommentare

  1. Pingback: 52 Wochen (36): Perspektive (4) – Zeilenendes Sammelsurium

  2. Pingback: Fitnessprojekt 52 – Woche 20-22 – gertrud trenkelbach blog

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s