Herzkramen

Herzkramen ist eine Alternative zum etwas seltsamen Brainstorming. Beim Herzkramen geht es um die Frage: Was ist mir wichtig? Und nur, wenn man sozusagen im Herzen kramt, findet man die Dinge, die man ins Herz geschlossen hat. Das ist eine so kristallklare Herzenslogik, dass sie sogar dem Verstand einleuchtet.

Anstelle klassischer Fragen habe ich elf Begriffe ausgewählt, zu denen jeweils elf Assoziationen gefragt sind.

Angefangen von randomrandomsen, aber jetzt schon öfters gesehen, möchte ich auch mitmachen.

Blog:

  • sich offenbaren
  • Ehrlichkeit
  • zu sich stehen
  • Therapieersatz und -ergänzung
  • Erlebnisse verarbeiten
  • Feedback
  • Herzmenschen
  • Austausch
  • festgehaltenes Leben
  • Gedanken sortieren
  • Einblick in fremde Leben

Sprache:

  • Austausch
  • sich mitteilen
  • Gefühle vermitteln
  • Transport von Informationen, Emotionen,…
  • Klang
  • Ausstrahlung
  • schafft eine Grundlage für Kommunikation
  • Wärme
  • Tonlage
  • Stimmung
  • Stimme

Orte:

  • Zuhause
  • Raum für mich
  • Zuflucht
  • Meer (!)
  • Trauerweide
  • Natur
  • Sehnsucht
  • Wasser (See oder Fluss, als Ergänzung zum Meer)
  • Ausblick
  • Sicherheit
  • mehr fällt meinem Herzen gerade nicht ein

 

Pflanzen:

  • Leben
  • grün
  • Schönheit
  • Anmut
  • Kreislauf (des Lebens)
  • Hegen und Pflegen
  • altes Wissen
  • Kräfte
  • Heilwirkung
  • Lieblingsblume: Pfingstrose
  • no mud, no lotus

 

Tiere:

  • Emma & Felix
  • Katzenliebe
  • Elefanten (meine Lieblingstiere)
  • Stolz und Stärke (strahlen die meisten Tiere ganz einfach aus)
  • Wärme
  • Zärtlichkeit
  • Weisheit
  • alte Seelen
  • Pfauen
  • Vertrauen
  • Verantwortung

 

Musik:

  • Gefühle
  • Emotionen
  • Ausdruck
  • something beautiful
  • Es ist nie nur eine Melodie in deinem Kopf
  • Herzenssong
  • Music makes you homesick for something you never had and never will have
  • Stimmung
  • Ich würde so gerne singen können (ohne mich zu fragen, ob sich das wohl gut anhört)
  • öffnet das Herz
  • Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmm

 

Literatur:

  • Einblick in fremde Welten
  • Abenteuer
  • Flucht vor der Realität
  • Fantasie
  • Trauer, wenn es vorbei ist
  • Mitfiebern/ -fühlen
  • PS. Ich liebe dich habe ich mal aus dem Zimmer geworfen, weil ich so weinen musste und die Geschichte so furchtbar ist
  • Harry Potter kann ich immer wieder lesen
  • Ich hatte meine Bücher nach Farbe sortiert und hab es geliebt
  • Mir fehlen meine Bücher und mein volles Bücherregal.
  • :´(

 

Bildende Kunst:

  • Jackson Pollok
  • Actionpainting (ich mag dieses Chaos, dass ein harmonisches Gesamtbild ergibt)
  • Gaudi
  • Ich gehe nach Gefühl, ob mir etwas gefällt oder nicht
  • aber ich habe zu wenig Grundkenntnisse und beschäftige mich zu wenig mit dem Thema, um mehr damit zu verbinden

 

Technik:

  • Fluch  und Segen zugleich
  • Abhängigkeit
  • Verlust des Miteinanders
  • Oberflächlichkeit
  • Asoziale Medien
  • Schnell verfügbare Schuhe 😉
  • Ich bin froh, dass meine Kindheit noch weniger technische Möglichkeiten geboten hat
  • Trotzdem möchte ich auf Internet, Smartphone usw. nicht mehr verzichten
  • Schnell verfügbares Wissen
  • Vernetzung
  • Arbeitserleichterung

 

Lebensmittel:

  • Gutes Essen ist eine Form des Selbstrespekts.
  • Ernährung
  • Nahrung
  • Energie
  • Psyche
  • Fresssucht
  • Fressanfälle
  • Fett gleich Schutzpanzer
  • Ich will das nicht mehr!
  • Stark genug, um es zu sehen, zu schwach es umzusetzen.
  • Genuss

 

Sinneseindrücke:

  • Lavendel (ich liebe den Geruch)
  • Türkis, Rosa, grau (meine Lieblingsfarben, aber auch wie bei einem Pfau mit blau, lila)
  • Wärme
  • Gesang
  • weich, kuschelig
  • Geborgenheit
  • Schwere
  • Süß (meine große Sucht)
  • blumige Düfte
  • Zimt
  • warmes Licht

 

Das war jetzt doch anstrengender und schwieriger als gedacht. Aber es tut auch gut, immer wieder achtsam zu sein und in sich hinein zu hören. Denn in der Stille erkennen wir, was das Herz uns sagen möchte.

Gute Nacht ihr Lieben!

Advertisements

8 Kommentare

  1. Lieben Dank fürs Mitmachen und herzlich willkommen im Reigen der kramenden Herzen. 🙂
    Es ist für mich immer wieder eine Freude, diese Herzkramen-Beiträge zu lesen. Immer wieder überraschend, neu, berührend… Es entstehen Texte, die mit wenigen Worten vielsagend sind und ihre ganz eigene Herzensgeschichte erzählen. Ganz herzlichen Dank dafür. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Logbuch des Herzkramens [III] – Random Randomsen

  3. Pingback: Logbuch des Herzkramens [IV] – Random Randomsen

  4. Pingback: Logbuch des Herzkramens [V] – Random Randomsen

  5. Pingback: Logbuch des Herzkramens [VI] – Random Randomsen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s