Was die Sterne so sagen

Glaubt ihr eigentlich an Sternzeichen?

Ich bin da unentschlossen. Wenn ich im Horoskop etwas schönes gelesen  habe, habe ich mich gefreut, wenn es mir nicht gefallen hat, habe ich Horoskope an sich für absoluten Blödsinn erklärt. Außerdem habe ich seit Jahren immer zwei Horoskope gelesen.

Denn eigentlich bin ich Löwe! Eigentlich, denn ich war bis vor ein paar Tagen noch der Meinung, dass das überhaupt nicht zu mir passt. Stolz, steht gerne im Mittelpunkt, eitel, liebt den Luxus,… das sind genau die Eigenschaften, die ich bei mir nicht gesehen habe. Bei denen ich mir auch gar nicht so sicher bin, ob ich sie gut finde. Andere Eigenschaften wie Großzügigkeit passen schon, aber sind Horoskope nicht immer so, dass sich irgendwo jeder wiederfindet?

Dazu kam, dass mir mehrfach bestätigt wurde, dass Löwe ja so gar nicht zu mir passen würde. Wenn überhaupt dann Krebs. Das ist tatsächlich mein Aszendent und ich bin ja auch um ganze drei Tage in die Löwezeit gerutscht. Also Krebs. Da passen sowohl die positiven, als auch die negativen Eigenschaften.

Am Samstag, auf der Abschussfeier des Yogastudios, kam u.a. das Thema Sternzeichen auf. Ich habe mir das alles angehört und habe dann gefragt, ob sie absolut daran glauben, denn bei mir würde es ja gar nicht passen. Natürlich wurde direkt gefragt, welches Sternzeichen ich denn hätte. Und als ich Löwe sagte, schauten mich beide mit großen Augen an. Denn sie waren der Meinung, dass das sehr wohl und sehr gut passen würde. Anke sagte dann noch den Satz, der mir besonders im Kopf hängen blieb. „Das passt schon, aber dir wurde einiges durch die Erziehung genommen!“

Und es stimmt. Ich habe gelernt, dass man bescheiden zu sein hat, und nicht stolz, dass man sich selbst immer im Hintergrund hält, zwar arbeitet wie verrückt, dies aber als selbstverständlich abtut. Man darf nicht eitel sein. Dick sein, geht zwar gar nicht, aber dann hört es mit der Eitelkeit auch schon auf. Wenn etwas nicht heruntergesetzt ist, dann wird es nicht gekauft. Kleidung wird mindestens eine Nummer größer gekauft, damit man entweder noch was anderen darunter ziehen kann, oder einfach der Körper nicht so gezeigt wird. Und damit geht es tatsächlich gegen ganz vieles, was den Löwen so ausmacht, und das ich sehr wohl in mir trage.

Ich gehe nie ungeschminkt aus dem Haus, ich kümmere mich ständig um meine Haare und lasse außer meiner Inge, niemanden mit einer Schere an meinen Kopf.

Und ich mag es auch, wenn es um mich geht. Auf die große Bühne muss ich jetzt nicht, aber ich rede gerne von mir und über mich. (Falls ihr es bis jetzt noch nicht bemerkt haben solltet.)

Im Grunde bin ich total mutig. Ich habe immer schon Sachen gemacht, vor denen ich eigentlich große Angst habe. Jobs wechseln, aus Messen fahren, Jobs zurück wechseln, Ausbildung in der Bank, als ich nicht mal in der Lage war, eine Verkäuferin anzusprechen usw…. ich probiere gerne neue Sachen aus.

Und jetzt, wo ich zum ersten Mal in meinem Leben auch Geld habe, merke ich, dass ich es auch gerne für schöne Dinge ausgebe. Natürlich freue ich mich auch, wenn ich etwas günstiger bekomme. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass man sich auch  mal etwas gönnen muss.

Was man nicht verleugnen kann, ist der Zwiespalt mit dem Krebs. Ich mag schon unter Leute sein, aber will gleichzeitig die Sicherheit und Geborgenheit meines Zuhauses.

Natürlich könnte man auch sagen, dass das alles Quatsch ist, aber ich habe trotzdem ein befreites Gefühl, seitdem mich wieder ein bisschen damit beschäftigt habe. Vielleicht weil es mein Gefühl so bestätigt, dass ich mit mir noch nicht fertig bin, dass da sich noch etwas wandeln möchte. Und ich freue mich darauf.

 

Advertisements

31 Kommentare zu „Was die Sterne so sagen

Gib deinen ab

  1. Also ich habe ja diese Reihe „365 Gedanken“, bei der ich aus einem Sternzeichen-Buch, dass ich vor einigen Jahren bekommen habe, zitiere und manches passt da perfekt auf mich, vieles aber überhaupt nicht. Ich kenne mich zu wenig mit der Thematik aus, glaube aber nicht, dass Eigenschaften, die einem Sternzeichen zugeschrieben werden auf alle zutreffen können. Aber vielleicht macht es Sinn, dass vieles durch Erziehung und Sozialisation verändert wurde.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, die Zitate sind für mein Sternzeichen gedacht. Ich hab ein Schützebuch, das jeden Tag ein Zitat und eine Bemerkung dazu enthält. Wobei die Bemerkung nicht immer dem entspricht, wie ich das Zitat interpretiere. Also sind vielleicht eher die Bemerkungen auf das Sternzeichen ausgerichtet.

        Gefällt 1 Person

          1. Ja, auf jeden Fall!
            Ach so ja, genau. Zitat und Bemerkung sind aus dem Buch. Die Gedanken dazu sind von mir. Ich kommentiere immer die Aussagen vom Vortag. Das mache ich deshalb so, weil ich es interessant finde, zu schauen, ob ein Zitat zum Tag gepasst hat.

            Gefällt 1 Person

                  1. So würde ich das nicht sehen. Ich fände selbst, dass es nicht gleich erschließbar ist, wäre ich Leser und nicht Verfasser. Vielleicht sollte ich doch mal bei jedem Eintrag einen Erklärtext einfügen. 😉

                    Gefällt mir

  2. Sternzeichen-Beschreibungen machen also in der Hinsicht noch mehr Sinn als Horoskope. Wenn man sich diese mal in Zeitschriften anschaut…kann ja nicht sein, dass allen Schützen die gleichen Dinge widerfahren. 😉

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich bin auch Löwe. Finde allerdings, dass es auch beim Sternzeichen die gleichen Facetten gibt, wie auch bei den echten unterschiedlichen Löwenarten. Ich hatte mal eine Kollegin, ebenfalls Löwe, nicht viel jünger als ich. Ein Kollege von uns hat es ganz gut getroffen mit der Aussage: Du bist schon Löwe, aber ein ruhiger, der abwartet, so wie ein Berglöwe, der auf Beute lauert. Sie ist mehr der Löwe, der stolz durch die Savanne schreitet und seine Mähne präsentiert 😀 Mit einem wesentlich jüngeren Löwen hatte dagegen schon mal fast Revierstreitigkeiten, weil wir mit der gleichen Person befreundet waren und er sich zu dem Zeitpunkt in „meinem“ Territorium befand. War merkwürdig, weil ich normal mit jüngeren gut klar komme.
    Es passt bei den unterschiedlichen Sternzeichen zuviel, als das da nicht irgendwo was dran sein könnte. Von daher find ich es immer ganz spannend.

    Gefällt 1 Person

        1. Ich habe auch eine sehr gute Freundin, die nur einen Tag später Geburtstag hat. Die ist so richtig so, wie ich mir einen Löwen vorstelle. Kommt in einen Raum, brüllt, und gibt den Ton an. Aber ansonsten verstehen wir uns auch gut. 😀

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: