Abendspaziergang

Der erneute Wetterumschwung hat mir heute den Rest gegeben, so dass ich heute früher nach Hause gegangen bin. Mir war nicht so richtig schlecht, aber so schwummrig und kopfschmerzig (gibt es dieses Wort überhaupt?)

Jedenfalls habe ich den Nachmittag auf der Couch verbracht. Aber immer nur rumliegen ist auch keine Lösung, also habe ich noch einen Spaziergang gemacht.

Auch wenn ich eher am Rand des Ruhrgebiets lebe, ist es hier nie so wirklich ruhig. Irgendwo rauscht immer eine Autobahn, ein Zug oder eine Horde schreiende Balgen. Trotzdem habe ich auf Musik verzichtet, die ich sonst gerne zum Abschalten höre. Heute wollte ich lieber im Moment bleiben. Auch wenn ich nur schlecht damit klar komme, dass mein Körper mir so deutliche Grenzen setzt. Andererseits bin ich auch oft ganz schön gemein, also ist das entweder die logische Konsequenz oder Rache. Ich schaffe es auch nicht Gewicht zu verlieren. Ach, ist das alles gerade anstrengend. Und vor allem: Ich hasse es so schlapp zu sein.

Advertisements

2 Kommentare zu „Abendspaziergang

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: