Manchmal…

Manchmal könnte ich den ganzen Tag singen, manchmal nur noch heulen. Manchmal möchte ich alle umarmen, manchmal jeden anschreien. Manchmal kenne ich gar keine Angst, manchmal zittere ich wegen Pipifax und kann nichts dagegen tun, dass aus Staubkorn-Ängsten Elefanten werden. In mir wohnen zwei Ichs. Doch all die anderen Menschen tun so, als wären sie... weiterlesen →

Advertisements

Flow-Challenge #19

Feiertag! Yippie! Ich habe heute schon den ersten Märchenfilm im Bett geguckt, mit beiden Katzen auf meinen Beinen. Da kann man ja gar nicht aufstehen. Als spätes Frühstück gibt es gleich Pfannkuchen, aber erstmal müssen dazu die Haferflocken einweichen. Also beantworte ich ein paar Fragen, die ich wie immer bei Nana gefunden habe. Glaubst du,... weiterlesen →

52 Wochen später (4)

Wie angekündigt, habe ich nun meine ganz eigenen Nachfolgerversion vom Projekt 52 Wochen. Alle Beiträge dazu (und vom Projekt 52) findet ihr hier. In dieser Woche mit einem Tag Verspätung. Gestern hatte meine Schwester Geburtstag und sie hatte sich gewünscht, dass wir gemeinsam meinen Papa in der Kur besuchen und dort Essen zu gehen. Haben... weiterlesen →

12 Monate (9)

An jedem letzten Sonntag im Monat gewähre ich euch einen Blick in mein Wohnzimmer. Alle bisherigen Beiträge findet ihr hier. Herr Zeilenende hat das Projekt ins Leben gerufen, an dem sich viele Leute beteiligen und jeweils einen Gegenstand, Landschaft, Körperteile oder was auch immer über ein Jahr zu dokumentieren. Heute zeige ich euch meine Decke.... weiterlesen →

Sinnsuche

Wie immer, wenn ich Samstags nichts vor habe, versuche ich mich vor der Hausarbeit zu drücken. Dreht sich das eigentlich irgendwann? Also dass man es auf einmal so gerne ordentlich hat, dass man anfängt gerne zu putzen? Also, ich habe es ja schon gerne ordentlich, aber ich habe dafür absolut kein Talent und das Gefühl,... weiterlesen →

Freitags-Füller

Auch du je, der Oktober ist auch fast schon wieder vorbei. Auch wenn ich mich anhöre, wie Oma Hedi, die Zeit rennt…. Manchen Menschen fehlt es eindeutig an Niveau. Aber das ist auch immer Ansichtssache und so gibt es bestimmt auch Menschen, die das von mir behaupten würden. Halloween ist mir egal. Aber ich habe... weiterlesen →

Eltern haften für ihre Kinder

Ich bin gerade über eine Baustelle gelaufen. Mittendurch um an die Mülltonnen gekommen. Einfach durch den Abuzaun geschlüpft. Und diese rebellische Aktion rächt sich sofort in schlechtem Gewissen und ein bisschen Panik. Ich bin nämlich durch den Split und habe Spuren hinterlassen. Außerdem liegt da jetzt ja mein Müll. Verfolgt das jemand zurück? Bekomme ich... weiterlesen →

Befreit

Ich habe es tatsächlich getan! Heute habe ich einen Brief bei meiner Freundin eingeworfen, in dem ich erkläre, dass ich keine Patentante werden möchte und warum. Ich gebe zu dass es eher eine feige Variante ist. Aber ich wollte kein persönliches Gespräch, in dem sie wieder einfach irgendetwas sagt, worüber ich tage- und wochenlang nachdenken... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑