52 Wochen später (6)

Angeregt durch Zeilenende und einigen Mitstreitern habe ich über 52 Wochen lang, jeden Sonntag ein Selfie gepostet und die Wochen Revue passieren lassen. 52 Wochen später ist meine ganz eigene Nachfolgerversion des Projekts. Alle Beiträge dazu (und vom Projekt 52 Wochen) findet ihr hier. Der November scheint immer mein Depri-Monat zu sein. Diese plötzliche Umstellung... weiterlesen →

Advertisements

Das berührt mich gerade sehr!

"Ich habe gelernt, dass dieses Verschweigen zum Krankheitsbild einer Depression gehört. Wenn Menschen akut an einer Depression leiden, wollen viele von ihnen sich offenbar verkriechen, verstecken. Auch habe ich verstanden, dass Robert die meiste Zeit seines Lebens so war, wie ich ihn kennenlernte: rational, von stiller Fröhlichkeit; gesund. Wie die meisten Betroffenen erwischten ihn die... weiterlesen →

Freitagsfüller

Im November freue ich mich am meisten auf Plätzchen, Winterschlaf, Häkelabende. Aber so richtig verbinde ich nichts mit November. Außer Dunkelheit und dass alle Autoversicherungen nerven.   2. Schon November und ich bin immer noch zu fett. Aber vor Weihnachten wir das doch auch nichts. Mich nervt es, dass es beim letzten Mal von alleine geflutscht ist... weiterlesen →

Elite-Award

Ich wurde nominiert! Und zwar nicht für irgendeinen schnöseligen Allerweltsaward, sondern für DEN Award. Der Elite-Award, den Zeilendende zusammen mit dem Aushilfsjedi erfunden hat. Ach, was sage ich, erfunden, vermutliche war eine Eingebung von höheren Wesen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Podcast der beiden überhaupt nicht kenne. Zu einer Elite zu... weiterlesen →

Flow-Challenge #20

Mit einem neuen Schwung Fragen der Flow-Challenge starte ich in die Woche. Danke Nana, dass du uns die Möglichkeit gibst, uns ein bisschen mit uns selbst zu beschäftigen. Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen? Gestern war ich viel draußen, aber auch viel im Auto. Also wenn es tatsächlich um... weiterlesen →

52 Wochen später (5)

Angeregt durch Zeilenende und einigen Mitstreitern habe ich über 52 Wochen lang, jeden Sonntag ein Selfie gepostet und die Wochen Revue passieren lassen. 52 Wochen später ist meine ganz eigene Nachfolgerversion des Projekts. Alle Beiträge dazu (und vom Projekt 52 Wochen) findet ihr hier. Meine Stimmung ist im Moment seltsam. Ich kann das gar nicht... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑