Über diese Seite

Alles ist im Fluss

So auch diese Seite. Eigentlich wollte ich zur Fastenzeit auf Zucker verzichten und meine Erfahren in diesem Blog festhalten. Aber es gibt hunderte, wenn nicht tausende Blogs zu dem Thema. Außerdem habe ich die Fastenzeit gar nicht durchgehalten. Ohne Zucker ist bestimmt gesünder und ich Junkie hatte tatsächlich Entzugserscheinungen, aber ich liebe einfach Kuchen und die süßen Seiten des Lebens. Warum also quälen? (Okay, ich gebe es zu. So oft bin ich eher selten und ich bin einfach süchtig nach Süßigkeiten, weil ich über das Essen viele Dinge verarbeite. Aber ich arbeite daran, andere Wege zu finden, die sich nicht so auf die Waage und Gesundheit auswirken.)

Also ist diese Seite ein wildes Sammelsurium, aber immer persönlich!

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass mir dieser Blog hilft, mit meiner Depression umzugehen. Denn hier kann ich sagen, worüber ich sonst nicht reden kann und mein Chaos im Kopf einfach rauslassen kann ohne Gegenüber, von dem ich mir Verständnis oder Bestätigung etc. erhoffe. Und trotzdem freue ich mich mittlerweile viele tolle Blogger „kennengelernt“ zu haben, die so herzlich, offen, mitfühlend und hilfsbereit sind. Manchmal auch ein bisschen kritisch, aber auch das hilft ab und zu, um die Perspektive zu wechseln und auch mal andere Seiten zu sehen. Ich bin unheimlich dankbar für das, was ich mit diesem Blog erleben darf!